22
08
20:00

Philharmonix

Description Description Beschreibung

Freude

 

In der heutigen Zeit lieben wir Labels. Dies erweist sich als praktisch, wenn es beispielsweise darum geht, Musik in den Regalen von Plattenläden oder in digitalen Katalogen abzulegen. Dank den Labels liefern uns die Algorithmen täglich konsistente und einheitliche Listen. Dieser Logik folgend hat die Musikindustrie das Konzept des Crossover entwickelt, um verdächtige Kreuzungen, dubiose Mischungen zu bezeichnen. Unter diesem Banner werden jene klassifiziert, die dem Wörterbuch entkommen sind, jene, die versuchen, den festgelegten Nomenklaturen und Definitionen zu entkommen. Und so haben die Labels die Arbeit des Philharmonix-Ensembles bezeichnet – das sich allerdings nur ein bisschen amüsieren und reisen wollte. Denn cross over bedeutet « überqueren ». Auch wenn der Begriff von sachkundigen Personen und jenen, die an guten Geschmack glauben, mit Misstrauen betrachtet wird, ist seine wahre Bezeichnung wahrscheinlich so alt wie die Musik selbst. In der Tat waren die Grenzen zwischen den Genres oft durchlässig und die wunderbaren Musiker des Ensembles zelebrieren diese Mischung – sozusagen als Spiegelbild einer Welt in Bewegung. Falls Sie schon immer davon geträumt haben Beethoven im Swing zu hören, sich Wagner als Autor argentinischer Tangos vorgestellt haben, oder wenn Sie die Idee hatten, einen Bartók zu hören bei dem das Rom-Element stark ausgeprägt ist, dann ist dieses Konzert genau das Richtige für Sie.

Gehen Sie rasch an Bord…

Artistes Artists Künstler

Lieu du concert Concert location Konzertort

Théâtre de Valère
rue du Vieux Collège 22
1950 Sion
Schweiz

Loading Map....