30
08
14:00

2. Runde - Sion Wettbewerb Tibor Varga

Tarifs Prices Preise

Entrée libre

Description Description Beschreibung

Von den Kandidatinnen und Kandidaten des Internationalen Tibor Varga Violinwettbewerbs 2021 wird eine strenge Disziplin verlangt und sie müssen die für ihre Kunst notwendige Ausdruckskraft mit einer tadellosen Instrumentaltechnik verbinden. In der Tat ist der Wettbewerb anspruchsvoll. Die Musikerinnen und Musiker müssen in der ersten Runde solo auftreten. Diese Aufführungen, ohne jegliche Klavier- oder Orchesterunterstützung, sind eine harte Bewährungsprobe und lassen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer « ohne Auffangnetz » zurück. Für das Publikum wird es sicher spannend sein, dem Klang der einzelnen Musikerinnen und Musiker zu lauschen und die künstlerische Eigenständigkeit jeder/jedes Einzelnen zu messen. Es wird jedoch wichtig sein, den Schwierigkeitsgrad einer solchen Übung nicht zu unterschätzen. Das Pflichtstück, enorm reich bestückt, wurde von den Wettbewerbsverantwortlichen Michel Petrossian in Auftrag gegeben und wird bei dieser Gelegenheit uraufgeführt – eine elegante und anregende Art, an die Bedeutung des zeitgenössischen Repertoires während dem Reifungsprozess eines Künstlers zu erinnern.

Nach dieser solitären Phase erfordert die zweite Runde von der Kandidatin/vom Kandidaten einen wichtigen Sinn für Kommunikation, da sie/er mit der Übung der Klaviersonate konfrontiert sein wird.

Programm

Ein Stück jeder Kategorie A, B und C
Die Jury behält sich das Recht vor, die zu spielenden Sätze auszuwählen.

A.

  • Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 3, 5, 6, oder 8
  • Johannes Brahms: Sonate Nr. 1 in G-Dur, op.78 oder Sonate Nr. 2 in Dur, op. 100 oder Sonate Nr. 3 in d-Moll, op. 108
  • Wolfgang A. Mozart: Sonate Nr. 30 in C-Dur, K.403 oder Sonate N° 26 in B-Dur, K.378
  • Franz Schubert: Sonate in A-Dur, D. 574
  • Robert Schumann: Sonate Nr. 1 in a-Moll, op. 105 oder Sonate Nr. 2 in d-Moll, op. 121

B.

  • Claude Debussy: Sonate für Violine und Klavier
  • Leoš Janáček: Sonate für Violine und Klavier, JW VII/7
  • Sergueï Prokofiev: Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 oder Nr. 2
  • Georges Enesco: Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 in a-Moll, Op. 25
  • Francis Poulenc: Sonate für Violine und Klavier
  • Béla Bartók: Sonate für Violine und Klavier Nr. 1, Sz 75 oder Nr. 2, Sz 76
  • Maurice Ravel: Sonate für Violine und Klavier M. 77
  • Arnold Schönberg: Fantasie für Violine und Klavier op. 47
  • Karol Szymanowski: Sonate für Violine und Klavier in d-Moll, op. 9
  • Sándor Veress: Sonate für Violine und Klavier Nr. 2

C.

  • Virtuoses Stück für Solo-Violine oder Klavier nach freier Wahl des Kandidaten

Artistes Artists Künstler

Lieu du concert Concert location Konzertort

Eglise des Jésuites
rue du Vieux-Collège 13
1950 Sion
Schweiz

Chargement de la carte…