30
08
11:00

Die Ministrings

Description Description Beschreibung

Von Kindheit an

 

Es ist der goldene Biss (« morsure dorée ») der Nomadenmusik, gesungen von Anne Sylvestre, der die jungen Musikerinnen und Musiker des Orchesters Ministrings verletzt. Das Orchester wurde 2002 als Teil des Konservatoriums in Lausanne von Tina Strinning gegründet. Aber diese Wunde ist eine Wunde der Liebe. Und ehrlich gesagt, was gibt es Schöneres als diese leuchtende Konfrontation mit den Herausforderungen einer Orchesterpraxis und mit der Kostbarkeit eines lebendigen Repertoires bereits von Kindheit an zu erleben? Und dies mit einem Repertoire, das sich auf die ganze Welt ausdehnt? Ab dem Alter von 7 Jahren werden die Kinder in die Reihen des Ensembles aufgenommen und profitieren so von einer doppelten Ausbildung: einerseits einer künstlerischen Ausbildung, die im Kontakt mit erfahrenen Pädagogen und bekannten Solisten, aber auch mit den Schwierigkeiten, die das kollektive Spiel mit sich bringt entsteht. Anderseits eine humanistische Ausbildung, denn dieselbe Praxis setzt notwendigerweise eine Reflexion über den eigenen Platz in der Gruppe und das Zuhören des anderen voraus. Als wahre Lebensschule hat dieses einzigartige Orchester seit seiner Gründung mehreren Generationen von Kindern und Jugendlichen ermöglicht, ihre Stimme zu finden und sie mit Sanftheit oder Beherztheit in die Welt des Gesanges zu integrieren. « Die Ministrings vermitteln durch ihre Präsenz und ihrer sogenannte Reisemusik eine hinreissende Energie, die niemanden kalt lässt! », sagt ihre Webseite. Herzlich willkommen zu diesem Konzert, das Sie unabhängig Ihres Alters begeistern wird, …

 

Tina Strinning & Baiju Bhatt, künstlerische Leitung
Ein energiegeladenes und prickelndes Konzert für die ganze Familie!
Ausgewählte Werke zum Thema ‚Reisemusik‘.

Artistes Artists Künstler

Lieu du concert Concert location Konzertort

Théâtre de Valère
rue du Vieux Collège 22
1950 Sion
Schweiz

Loading Map....